Belle

Während meines Studiums in Frankreich habe ich immer Leute beschrieben, il est beau et elle e belle, jetzt dazu ein Lied geschrieben. Dennoch, der erste Eindruck ist wichtig.

Er ist beau, sie ist belle
wir entscheiden sehr schnell
Aussehen ist da King
macht das wirklich Sinn

Geben wir uns doch etwas Zeit
schauen wir, dass Liebe gedeiht
denn meistens denken nicht weit
nutzen wir uns’re Aufmerksamkeit

Sie ist belle, er ist beau
wir sehen Menschen halt so
doch wer ist wirklich in
was steckt wirklich drin

Geben wir uns …

Belle und beau bist auch du
kenne da wenig Tabu
mancher ist einfach link
was nur Aerger bringt

Geben wir uns …

Beau und belle Liebe zählt
immer gern von uns gewählt
gibt den Leben etwas Swing
mit Freude beginn

Tag

Was bringt uns der Tag, eine kurze Einstimmung

Der Tag
wie ich ihn begrüssen mag
und ihn manches frag
aber nicht plag

Du, was wollen wir beginnen
lassen wir doch Lieder klingen
gute Dienste andern bringen
hüten uns vor schlechten Dingen

Wie könntest es besser werden
wo sind zerbrochene Scherben
wollen wir dies denn vererben
besser für mehr Liebe werben

die Natur mal akzeptieren
die lässt sich nie finanzieren
müssen uns mehr engagieren
und richtig demokratisieren

Den Tag
wie ich ihn beende
für manch Zustände
gab’s ne Wende

Hätte

Ich habe den Zug versäumt, hätte dies die Welt verändern können? Ja, sicher, man weiss nie, was passiert

Was wäre wenn?
Den Zug halt noch erreicht hätte

ja, jede Wette
mich in Birgit verliebt
und erweckten wilden Trieb

später dann im Bette
an Verhütung nicht gedacht
ein Sonnenschein angelacht

es kam Annette
sie hat nichts hingenommen
sah die Welt unbenomnen

was sie wohl rette
die bessere Welt schaffen
statt immer nur rumgaffen

es gab ne Kette
viele begannen im Kleinen
auf eigenen Beinen

was soll die Glätte
kämpften für Veränderung
kriegten Politiker rum

und uns’re Städte
ökologisch umgestellt
und veränderte die Welt

und jede Wette
hat sie den Zug mal versäumt
und sich in den Hans verträumt

und dann im Bette?

Hätte als PDF Download

Idiot

Oft fühle ich mich als Idiot, wenn ich mich für andere einsetze, die mir in den Rücken fallen. Dieser Faktum, muss man sich im Klaren sein.

Ja, schau ihn an, den Idiot
woher kommt denn unser Brot
wer sorgt für’s Angebot
Ja, was will er denn, der Idiot

Ja, er will was, der Idiot
auf der Welt gegen die Not
sind alle im gleichen Boot
ja, und glaub ich ihm, dem Idiot

Ja, glaubt ihn nur, dem Idiot
sein Denken wie ein Exot
und meistens ist er mundtot
ja, bin ich es selbst, der Idiot

Ja, wer bin ich, ein Idiot
kämpft gegen manches Gebot
bringt’s damit wieder ins Lot
Ja, was denkt er sich, ein Idiot

Ja, das denk ich, als Idiot
hab ich dem Lebens Pilot
finde den passenden Code
Ja, ich schau mich an, als Idiot

Idiot als PDF Download

Reise

Wir sollten immer auf Reisen gehen, ob es in unseres Innere führt oder in fremde Länder. Dafür braucht es genügend Zeit, um Abstand zu gewinnen.

Wir sollten eine grosse Reise unternehmen
als Nomaden ist das unser Sehnen
Alltag ein paar Wochen ruhen lassen
und dafür vor allem Zeit verprassen

Reisen, reisen, vielleicht nach innen
Reisen, reisen, mit allen Sinnen
Reisen, reisen, lange soll es sein
Reisen, reisen, die Welt ist gross und klein

Unsere Arbeit müssen wir halt dann vergessen
uns mit neuen Dingen im Leben messen
wieder kindliche Neugier entdecken
statt dauernd das Smartphone zu checken

Reisen, reisen,

Lernen wir ständig in der Welt neues kennen
und schärfen wieder unsere Antennen
und plötzlich kommt Fantasie in den Sinn
das ist für die Gesellschaft ein Gewinn

Reisen, reisen,

Unsere Gesellschaft will uns das noch nicht geben
sollen stets nach materiellen Zielen streben
habe jetzt dieses Lied gern gedichtet
hoffe, dass sich unser Denken lichtet
und unsere Zeit besser gewichtet

Reise

Leben lassen

Wenn man ein ruhiges, schönes Leben haben will, sollte man danach trachten, dass es die anderen Menschen auch gut haben.

Wenn du in Ruhe leben willst
lerne bitte akzeptieren
dass viele andere Wünsche haben
und alle ihr eigenes Leben führen

Wenn du in Ruhe leben willst
und vom Wohlstand profitieren
müssen viele dafür täglich schaffen
und alle ein gutes Leben führen

Wenn du in Ruhe leben willst
und die Welt dich faszinieren
ist nötig, dass wir damit sorgsam sind
und naturnah unser Leben führen

Wenn du in Ruhe leben willst
willst andere schikanieren
denk nach, denn es ist der falsche Weg
und zu einem schlechten Leben führen

Wenn du in Ruhe leben willst
kannst es kommunizieren
jeder Mensch dir gern deinen Frieden lässt
und alle ein schönes Leben spüren

Leben lassen als PDF

Duschen

Zu diesen Lied inspierte mich ein kleines Mädchen, welches immer wieder fragte, was dann. Varianten sind willkommen.

Schluss mit dem im Bette liegen
und dann, und dann

mich unter die Dusche kriegen
und dann, und dann

und sich dem Wasser brav fügen
und dann, und dann

meine Faulheit so besiegen
und dann, und dann

will das duschen so sehr lieben
und dann, und dann

ja duschen kann schon ermüden
und dann, und dann

das duschen nicht abgeschrieben
und dann, und dann

träume beim Dusche vom Frieden
und dann, und dann

es noch ein wenig aufschieben
und dann, und dann

das Duschen kann mir viel bieten
und dann, und dann

bin ich dann erst eingerieben
und dann, und dann

will ich gern das singen üben
und dann, und dann

ach, vielleicht bleib ich noch liegen

Duschen als PDF Datei

Musikant

In diesen Lied erkläre ich warum ich auftrete. Es geht mir darum mit Menschen über Alltagsprobleme zu sprechen.

Was macht denn hier der Musikant
humorvoll anstatt elegant
will aber auch etwas sagen
was manche wenig vertragen

Seine Lieder füllt er mit Sinn
für alle ist das ein Gewinn
mit Lieder lässt sich beschreiben
was wir nicht so gerne leiden

Doch meistens hört ihn niemand zu
sie wollen lieber ihre Ruh
bedeutet bitte nicht stören
Probleme mir nicht gehören

Der Musikant wird nun spielen
und mit ander’n Menschen fühlen
und über das Leben reden
da können wir was bewegen
und haben ein schönes Leben

Musikant als PDF

Psycho

Weil ich offen auf Menschen zugehe, werde ich sogar als Psycho bezeichnet. Aber leben wir nicht in einer Schizophrenie?

Hey, hey, hallo
bin ich denn ein Psycho
ok, da bin ich aber froh

Soll das Leben weiter so laufen
Hauptsache Geld um einzukaufen
nur dafür wollen wir arbeiten
Politik liebend gerne meiden

Hey, hey, hallo …

Nichts können wir für die Welt machen
schadenfroh über and’re lachen
wir entwickeln keine Fantasie
dafür genügend Apathie

Hey, hey, hallo ….

Doch schöne Körper sind uns wichtig
innere Werte dafür nichtig
Körper können sie leicht nachbauen
damit Roboter schön ausschauen

Und dann können sie uns abschaffen
was übrig bleibt sind wohl nur Affen
wollen wir das so laufen lassen
lieber solche Ängste verblassen
uns an den Händen fassen

Darum

Auf russisch habe ich mir auf die Frage warum, gerne darum geantwortet und hoffte, daraus ergibt sich eine Diskussion. Vor allem will ich die Zukunft sehen, wie das auch Robert Jungk beschreibt.

Warum, darum, läuft so viel krumm
Warum, darum, zeigen wir uns so dumm
überlegen wir doch im Minimum
wie sieht es aus denn andersrum

Könnte etwas neues probieren
warum? darum!

Dabei gern experimentieren
Warum? darum!

Aufhören mit dem korrumpieren
Warum? darum!

Reiche könnten auch Armut spüren
Warum? darum!

Arme ein reiches Leben führen
Warum? darum!

Oft entspannt im Wald spazieren
Warum? darum!

Ausländer auch politisieren
Warum? darum!

Sich für mehr Liebe engagieren
Warum? darum!

Könnten humorvoll fantasieren
Warum? Darum!

Warum, darum, vielleicht Vakuum
um Antworten kommen wir nicht herum
Uns’re Ideen blitzgescheit oder dumm
zeigen dafür ein wenig Mumm

Darum als PDF zum Download