Schokoreise

Seit Jahren biete ich Schoko- und Kakaoreisen an. Es geht darum, zu Schoko zu lernen und die Arbeit der Kakaobauern zu schätzen

Mache mir eine heisse Schokolade
und dazu schmeckt ein Tortenstück
das ich gerne lieb und labe
braucht wenig für mein kleines Glück

Vielleicht lieber den bitteren Kakao
der wäre vielleicht mehr gesund
doch was bedeutet das genau
heisst glücklich sein, denn auch kugelrund

Denn die Natur uns viel Kräfte geschenkt
dazu sollte ich mehr wissen
nicht alles der Konsum stets lenkt
und wir unser Denken vermissen

Deswegen sollten wir einfach fragen
Schokobauern im fernen Land
mit Reisen den Austausch wagen
das wäre für alle recht charmant

Und wenn ich dann die Reisen anbiete
dienen diese den Entdecken
und fänden mehr Weltenliebe
und neue Kräfte in uns wecken

Falle

Die Wirtschaft kann produzieren, wir müssen uns um andere Probleme kümmern, doch lassen wir uns erpressen.

In der Falle
sitzen wir alle
dass es nicht knalle
auf den Erdenballe

Die Wirtschaft stets zu viel produziert
und uns den Mangel infiltriert
weiss genau wohin viel Konsum führt
Ziel das der Gewinn immer expandiert

Politik als schuldig suggeriert
die Wähler sind desinteressiert
neue Konzepte niemals probiert
und Bürger ärgern sich, dass nichts passiert

Der Mensch von der Technik fasziniert
aber nicht die Auswüchse kapiert
ist als Arbeitnehmer nur frustriert
besser wär es wenn er sich solidarisiert

In der Falle ..

Die Natur wird fleissig dezimiert
für das Wachstum Rohstoffe einkassiert
sogar den Overkill stationiert
wer wohl davon wie lang profitiert

In der Falle ..

Die Erde vom Menschen drangsaliert
den sie vielleicht schnell eliminiert
um die Sonne unbewohnt rotiert
und anderes Leben evaluiert

Energienetze

ABB will die Energienetzsparte veräussern, obwohl dies grosses Potential bedeutet. Damit wird der Wettbewerb verringert und das Geld fliesst zu Aktionären

Warum unser Klima denn weiter verletzen
bauen wir Erneuerbaren Netzen
das würden wir wirklich alle schätzen
vergessen das zu teuer schwätzen

Millionärsgelder in Sondersteuer gesteckt
erfüllt somit einen vernünftigen Zweck
Finanzprofit beschert uns viel Dreck
lassen fossile Rohstoffe weg

Warum sollten wir eure Big Datas küssen
ihr braucht über uns nicht alles wissen
Energie wird sinnlos verschlissen
die Erde wird euch nicht vermissen

Bauen wir für das Geld sinnvoll Glückshafen
wir brauchen keine geldigen Grafen
die den Wettbewerb nur bestrafen
genügend lange jetzt geschlafen

Die Netze sollen allen Menschen gehören
werden alle zu Energieakteuren
hohe Ungleichheit wird da stören
und werden gleich noch zu Monteuren
Installateuren und Ingenieuren

Netzbeschmutzer

Bei Nestbeschmutzer habe ich verschrieben, Netzbeschmutzer und nutze das Lied für meine Kritik am Internet.

Netzbeschmutzer, wer ist das wohl
Netzbeschmutzer, ist das frivol
Netzbeschmutzer, sie machen lol
Netzbeschmutzer, ja, was das soll

Internet ist für uns passabel
in vielen Dingen auch valabel
viel mehr als ein paar Datenkabel
sondern was wie der Turm von Babel

Gelenkt von riesigen Konzernen
und gegen Demokratie lärmen
wir dennoch helfen und schwärmen
sich für Freiheit nicht erwärmen

Stattdessen Sie uns kontrollieren
uns am liebsten alleine führen
erschweren jeder Diskutieren
und lassen Ihre Marktmacht spüren

Wir wissen alle, wie sei heissen
wir sie ständig mit Daten speisen
Datenschutz ist ein heisses Eisen
ohne dies könnten wir verwaisen

Doch ganz einfach viel unterbinden
dafür  mit Urheberrecht schinden
lasst neue  Lösungen ankünden
vielleicht in echte Liebe münden
um die dürfen wir uns nicht winden

Nochmals

Die Idee stammt von einen Werbeplakat der deutschen Bahn, nochmals kuscheln, statt am Bahnsteig warten. Warum nicht mehr Mut, weniger zu arbeiten?

Nochmals träumen
bevor wir  aufstehen
um zur Arbeit zu gehen

Nochmals kuscheln
Zärtlichkeit zu erleben
statt nach Karriere streben

Nochmals fühlen
steck ich unter Chefknute
danach ist mir nicht zumute

Nochmals lesen
doch bleibt alles beim gleichen
ich will ja was erreichen

Nochmals speisen
statt hungrig zu beginnen
da mag wenig gelingen

Nochmals küssen
soll ich den wirklich jetzt weg
für den kleinen Gehaltsscheck

Nochmals reden
was wir vom Leben erwarten
und heute anders starten

Nochmals trauen
heute mich lieber nicht plag
geniesse daheim den Tag

Nochmals träumen …

Plastik

Plastik verschmutzt die Weltmeere, es ist weit mehr als die Zerstörung einiger pardiesischer Inseln


Oh du mein schönes Insel Atoll
was hier der dumme Plastikmüll soll
ich finde das gar nicht toll
woher kommt der wohl

Plastik war angenehm am Beginn
verbesserte unsere Medizin
Verschwendung macht niemals Sinn
wo führt dies alles für uns hin

400 Mio Tonnen stellen wir her
10 Millionen wandern ins Meer
für mein Atoll ist das unfair
auch Mikroplastik  schwirrt umher

Partikel dringen ins Leben ein
essen nicht nur die armen Fischlein
wir müssen daher behutsam sein
vielleicht hilft  Diskussion beim Glas Wein

Diesen Plastik kriegen wir kaum los
schafft die Wirtschaft nie mit ihren Moos
sei das Recycling auch noch so gross
stellt es nur  Machtlosigkeit bloss

Irgendwie das Problem angehen
wir werden Lösungen aussehen
Zusammenhänge verstehen
PH Optimist Ideen

Abzocker

Wir schimpfen immer über die Abzocker, gleichzeitig tolerieren wir das System, frei nach dem Motto wir wären genauso.

Du Abzocker
das ist gar nicht locker
seit keine Businessrocker
sondern eher kranke Zocker

ohne Leistung viel kassieren
das sollen wir tolerieren
und euch dafür noch  bewundern
rücksichtloses bluffer flunkern

mit dauernd Arbeiter feuern
glaubt ihr die Wirtschaft zu steuern
erteilt brutale Befehle
hinterlässt ein grosses Gequäle

Du Abzocker …

habt ihr Arbeitsplätze zerstört
und uns kaum mehr was gehört
kriegt ein grosses Abschiedssalär
in Zukunft verlangt das nicht mehr

Du Abzocker …

wir wollen die faire Wirtschaft
welche für alle vorteilhaft
und alle genug verdienen
weg mit den Abzocker Minen

Wissen

Ich lese viele Bücher von Zukunftsforschern aus dem 20. Jahrhundert. Was bringt mir dieses Wissen?

Was soll ich mit dem Wissen
bin ich denn beflissen
werde doch verrissen
sollte mich lieber verpissen

Zukunftsforscher haben viel gesehen
sie hatten ihre Visionen
warum scheiterten gute Ideen
von Dingen die lohnen

Wie ist das ….

Sie sahen weniger Arbeitszeiten
doch müssen wir immer mehr schaffen
die Wirtschaft droht einfach mit Pleiten
für Faulheit aufraffen

Wie ist das ….

Den Raketenwettlauf mal beenden
doch haben wir weiter produziert
wo sind die Friedensdividenden
Kampfroboter konzipiert

Wie ist das ….

Praktische Bildung wird schlechter
verdörrtes Spezialwissen gelehrt
die Welt wird weniger gerechter
was alle wenig stört

Verpissen ist damit ein feiger Schritt
dagegen friedlich Streiten schenkt uns Glück

Akzeptanz

Wir akzeptieren, dass das Geld wichtiger ist, als die Natur. Stets haben wir Angst zu finanziellen Folgen.

Warum denn akzeptieren
dass sie Aengste schüren
könnten was verlieren
mal weniger produzieren

Die Wirtschaft will gern den Takt bestimmen
drohen mit stets Arbeitsplatzverlust
uns auf brave Anpasser trimmen
und haben doch nur Frust

Warum immer …

Wegen der Umwelt ja nie einschränken
mit Wüsten verhandeln, gibt nie Sinn
doch könnten wir mal weiterdenken
gegen Erde nie gewinn

Warum immer …

Wie könnte Wohlstand für uns aussehen
vielleicht nehmt für die Lieben mehr Zeit
wieder mehr in spazieren gehen
kämen wir vielleicht weit

Warum immer …

Müssen die Fähigkeiten ausbauen
alle demokratisch einbinden
uns gegen die Wirtschaft was trauen
Freiheit für uns finden

Mit Unsinn produzieren jetzt mal Stopp
denke wir verhalten uns bekloppt.

Städtereise

Als Reiseunternehmer beschäftige ich auch mit Städtereisen. Ich arbeite am Programm Reisecoach und habe dazu die Stadterlebnisse als Spiel entwickelt.

Wir wollen eine Stadt besuchen
dafür eine Reise buchen
doch wissen wir, was wir wollen
vielleicht einfach rumtollen

Die Neugier beim Reisen spüren
viele verrückte Pläne schnüren
in die Fantasie entführen
blicken hinter manche Türen

Wir wollen uns bestens vorbereiten?
opfern dafür genug Zeiten
forschen, was gibt’s zu entdecken
welche Spezialitäten schmecken

Müssen wir vorher alles wissen
auf das können wir verzichten
doch wir sollten Menschen finden
dafür uns’re Kraft binden

Die Neugier beim …

Und Ueberraschung lieben
was kann alles Natur bieten
wir müssen die Zeit auslehnen
weniger unternehmen

Die Neugier beim …

Städtereise als PDF zum Downlaod