Prostitution

Wie oft machen wir im Alltag etwas was wir nur gegen Geld tun, irgendwann ist da jeder käuflich? Ein gedanklicher Zwilling ist das Lied „Gewinn“

Er will Sex und kauft sich eine Frau dafür
sie lässt ihn gewähren, das Geld gehört ihr
doch jede Moral geht verloren
bleibt am Ende nicht ungeschoren

Vielleicht will er Liebe
und etwas Respekt
denkt das ist gut für die Gefühle
die er gern versteckt

Seine Arbeit erfüllt er für das Gehalt
wird immer stärker abgebrüht und kalt
er kann Bedürfnisse stillen
den Herzenswunsch nicht erfüllen

Vielleicht will …

Am liebsten wäre er für mehr Menschlichkeit
damit konsequent sein raubt die Freiheit
ehrlich sein ist verdammt schwer
so bleibt der Alltag so oft so leer

Vielleicht will …

Doch im Kleinen können wir was bewegen
und uns dennoch für Menschlichkeit regen
bis wann muss du dich verkaufen
irgendwann wird es anders laufen

Prostitution

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.