Blau

Eine Hommage an Himmel und Meer, habe ich mit einen Kind im Zug nach Budapest überelgt

Blau, blau, oh blau
was bedeutet das genau
denke ich nach werde ich schlau

Blau heisst so richtig besoffen
sollte selten sein, will ich hoffen
sonst alles aufgegeben
und freut sich kaum am Leben?

Blau sei das Blut der Adelsleute
die machten früher fette Beute
doch Geburt darf nicht bestimmen
wie später die Kassen klingen

Blau ist der Himmel und das Meer
zudem ich wirklich gerne gehör
will täglich die Freiheit tanken
kämpfen gegen manche Schranken
und mich für alles bedanken

Blau, blau oh blau …

Nein

Immer wird einen gesagt, lerne nein zu sagen und selbst Kleinigkeiten, die rasch erledigt sind, werden damit abgelehnt. Zudem denken wir immer mehr materiell.

Nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein, nein
das darf nicht sein
nein, nein, nein, heisst eben nein

Jeder sagt lerne doch nein zu sagen
so kommt echte Wertschätzung zu tragen
und jeder wirklich am besten fährt
wenn man sich um nur um Wichtiges schert

zumindest belohne mich finanziell
man leistet doch heute nichts ideell
und Vergütung bitte wirklich genug
habe keine Lust für Selbstbetrug

Nein, nein, nein ….

Oder mit Gegenleistung verrechnen
ansonsten Beziehungen abbrechen
denn Freundschaften existieren nicht
es ist da jeder hier ein armer Wicht

Nein, nein, nein …

Dennoch soll es meistens ein Ja geben
denn wir müssen gut zusammen leben
meistens eine Kleinigkeit wird verlangt
und es gibt immer einen netten Dank.

Ja ja ja ja ja ja ja ja ja
ist kein blabla
ja ja ja heisst eben ja

weitere Lieder www.zurfluh.de

BBB

BBB steht für ein schlechtes Rating, noch nicht hoffnungslos, ursprünglich hatte ich das Lied einen Unternehmen zugeordnet, die sehr unkulant gehandelt haben.

Bürger als Betrüger und Banditen
lesen wir wir Ihnen die Leviten

Können sich alles erlauben
weil eben Akten verstauben

Der Chef braucht eine Million
für den Arbeiter ein Hohn

Kulanz gibt nicht in Ihrer Welt
alles was zählt ist leider nur Geld

Sitzen in Verwaltungsräten
wo sie manches Unheil säten

Wenn sie was falsch verbuchen
müssen andere danach suchen

Soziales Denken gibt’s nicht mehr
alle glauben, das ist so fair

Lassen uns vom Geldgier blenden
warum Gemeinwohl versenken

Bürger zeigt Solidarität
dafür ist es nie zu spät

Bürger als Betrüger und Banditen
sind so unnütze Parasiten

weitere Lieder auf www.zurfluh.de

Wille

Wille

Was wollen wir eigentlich im Leben, viele Dinge sind uns selbstverständlich und es liegt viel an uns. wenn wir nicht geliebt werden, können wir selbst Liebe ausstrahlen.

Ich will keine Liebe mehr
bin nur noch Zubehör
ich werde zwar verwöhnt
alles ist nur geschönt

Ich will keine Freunde mehr
sie sind zu mir nicht fair
soll für andre was tun
nie Zeit sich auszuruhen

Ich will keine Arbeit mehr
denn sie ist völlig sinnleer (ohne Sinn)
immer Profit das Ziel
der Chef hat schon zu viel

Ich will keinen Frieden mehr
wie es dann wirklich wäre
das Leben gefährlich
will niemand ganz ehrlich

Mein Wille sei daher sehr
Frieden, Arbeit, Freunde, Liebe her
Denn nur so wird das Leben schön
was wir alle verstehen

Lied Wille als PDF Download

Aufwachen

Aufwachen

Was passiert, wenn ich am Morgen aufwache und der Tag beginnt. Ich benutze immer das Wort erstmal, zu schnell beeilen wir uns und vergessen wesentliche Dinge.

Wenn wir immer morgens aufwachen
sollten wir erstmal lachen
und uns freuen auf den Tag
was er wohl Schönes bringen mag

schlaftrunken überlegen was tun
um uns erstmal auszuruhn
ein Frühstück gemütlich geniessen
lassen Gedanken spriessen

mit Freude an die Arbeit gehen
erstmal Sinn verstehen
vielleicht mal Unbequemes starten
anstatt damit dauernd zu warten

niemals gestresst, humorlos krampfen
erstmal Misslaune abdampfen
uns in Richtung Glück lenken
Menschen unsere Zeit verschenken

Die Sonne wird wieder versinken
lasst erstmal was trinken
und dabei zufrieden lachen
weil wir wieder morgens aufwachen

Lied Aufwachen als PDF

Grasspaziergang

Das Stück erinnert an Freundschaft, an eine gemeinsame Wanderung, an die Ziele, ans Leben und eine positive Einstellung zum Leben.

Wir spazieren durch das Gras
werden plötzlich nass
stehen oben auf dem Pass
trinken eine Mass
haben heute recht viel Spass

Das Leben lässt uns viele Chancen
schön, sollten vielleicht öfters tanzen
Diese Tage tanken wir neue Kraft
schön, für unsere Freundschaft

Wir spazieren durch …

Wir denken über unsere Ziele
schön, wir haben ganz schön viele
Wir freuen uns so auf daheim
schön, werden weiter glücklich sein

Wir spazieren durch …
Lied Grasspaziergang als PDF Download

Anstand

Ich habe mir Gedanken über gesellschaftliche Anerkennung gemacht. Wir geben Menschen, die von anderen profitieren oft einen höheren Wert, als der sich plagende kleine Mann. Ein Steuersatz von 50% der auf Teilen aufbaut, wird heute nicht mehr akzeptiert.

Sie sind intolerant, egoistisch, optisch galant
bringen dich an dem Verzweiflungsrand, bleiben entspannt
die Welt fährt an die Wand, Gewinne beim Vorstand

wo ist er geblieben der Anstand?

Sie werden hochgejubelt und teilen nicht gerne
für die anderen Menschen fehlt Herzenswärme
und beklagen sich über Neid – sind zum Teilen nicht bereit

Kritik wird verbannt, nie schuld, zeigen sich charmant
kein Respekt für das Land, Skandal liegt auf der Hand
alle ausgebrannt, was mach einer toll noch fand

wo ist er geblieben der Anstand?

Sie werden hochgejubelt ..

Hunger ist frappant, kümmert nicht, ist ja Ausland
egal wie hoch der Armutsstand , sie tun weltgewandt
wir hoffen Sie sind tolerant, leben abgehoben elegant

wo ist er geblieben der Anstand?

Lied Anstand als PDF Download

Sybille

Ich sitze in einen, erblicke zwei nette Damen und stelle vor mir, eine heisst nun Sybille und ich will ihr meinen Willen vorsingen. Bei einer solchen Situation habe ich das Lied geschrieben. Es ist humorvoll der Wunsch nach Liebe und Begegnung.


Sybille mein Herz ist mir schwer
ohne dich ist mein Leben leer
was ich Dir gerne auch schwöre
Sybille komm doch zu mir her

Sybille nach Sehnsucht ich gäre
gern sei ich dein Teddybär
du bist niemals nur Zubehör
Sybille sei zu mir mehr als fair

Sybille ist es mein Wille, jetzt keine Stille
einfach eben so – mach mich bitte froh
finden vielleicht Glück – die Zeit kommt nie zurück

Sybille komm bitte hierher
Küssen, vielleicht und doch etwas mehr
weil ich dir am liebsten gehöre
Sybille ich liebe dich so sehr

Sybille ist es mein Wille … (2x)

Lied Sybille als PDF Download

Warum nicht?

Mein Patenkind hat heute Geburtstag. Ich habe ihr vorgenommen ein Lied zu schenken und so wie ich mir meine Gedanken mache, kommt mir ein Lied über Geschenke in Sinn. Was brauchen wir eigentlich zum Leben? Irgendwie nur Zeit der anderen?


Warum nicht mehr Zeit verschenken – dabei echt an andere denken
den Materialismus entsagen – gibt es auch dabei manche Klagen

Warum nicht ein bisschen verrückt
manch einem vielleicht entzückt
und viel ist damit geglückt
hoffe du bist nicht bedrückt

Warum jetzt einfach nichts kaufen – statt im Konsum zu ersaufen
prüfe ob ich das wirklich brauche – und die Kubazigarre rauche?

Warum nicht ein bisschen verrückt …

Warum nicht auch provozieren – und engagiert debattieren
ob sich da wohl was freudig entflecht- hat die Mehrheit doch nicht immer recht

Warum nicht ein bisschen verrückt …

Warum nicht Schluss mit diesen Dichten- träumen wir von netten Geschichten
schliessen den Tag mit einem Lachen- das können nur Glückliche machen

Warum nicht ein bisschen verrückt ..

Lied Warum nicht als PDF Download

Nur mit mir

Es gibt Leute, die erreichen im Leben viel. Oft ist da einer, der hilft und manchmal sogar jemand, der ausgegrenzt wird. Dieses Lied erzählt eine solche Geschichte, und er reimt sich immer die dritte Zeile im nächsten Reim

D A G
Nur mit mir erreicht ihr was ihr wollt
D h A
und von dir die volle Sympathie
fis A D
denn ich weiss wie es wird funktionieren
D h A
und bei ihr da passt es einfach nie

Nur mit mir, könnt ihr was erreichen
und von dir musst der Einsatz kommen
denn ich will es richtig realisieren
und von ihr jeder Schwung genommen

Nur mit mir, schaffe ich praktisch nichts
doch mit dir da werd ich bestimmt reich
denn mit dir will ich kräftig kassieren
und mit ihr ist mir eh alles gleich

Nur mit mir, Ertrag soll bei mir sein
denn mit dir habe ich es gerafft
denn niemand soll dabei partizipieren
und mit ihr sie wurde abgeschafft

Nur mit mir, hab alles was ich will?
denn mit dir kann ich gut da stehen
denn ich allein konnte ich profitiern
und bei ihr soll alles weggehen

Nur mit mir, nur mit dir, nur mit ihr
hätte es nicht alle mehr gebracht
denn am Ende werde ich nur verlieren
was will ich tun mit Einfluss und Macht