Freudenhaus

Bei meinen Lied Prostitution schwärme ich vom Suchen nach Liebe und Respekt, jedoch geht es im Freudenhaus nur um Sex.

Ins Freudenhaus muss er gehen
was viele Leute nicht verstehen
der Mann will seinen Schlamm loswerden
das hilft gegen manche Beschwerden

Ein ältestes Gewerbe es gibt
und niemand so richtig will und liebt
den im kriminellen Milleu
sagen wir dem am besten Adieu

Lasst Freudenhäuser akzeptieren
den Strassenstrich eliminieren
gute Arbeitsbedingungen klären
und die Illigalität erschweren

Der Mann führt sich eben auf als Schwein
Ausgrenzung keine Lösung sein
und Verlogenheit bringt nicht weiter
nehmen wir es dennoch etwas heiter

Lebensmittel

Das Buch billig billiger Banane von Sarah Zierul hat mich zu diesem Lied inspiert.

Lebensmittel immer billig
so bleiben wir brav und willig

Das Essen kommt frisch von der Natur
das sollte sein unsere Richtschnur
warum denn billiger Schrott
das will kein einziger Gott

Monokultur bringt Skaleneffekt
ob das wirklich noch allen schmeckt
Vielfalt wird geschunden
Naturkräfte unterbunden

Bauern verdienen viel zu wenig Geld
es ist Geiz und Werbebluff was zählt
Mode und Sport ist zwar schön
wir vom guten Essen leben

Als Konsumenten nutzt doch die Macht
dass es bei Billig Discountern kracht
ihre Versprechen einlösen
die sind leider die Bösen

Haben hier die Armen essen
lassen Sie sich sanft erpressen
und nehmen still Unrecht hin
ist des Billig wahrer Sinn

zahlen wir für Lebensmittel mehr
wird es für Kleinbauern vielleicht fair

Lebensmittel als Download

Bier

Beim Bier kommt man ein wenig ins philosophieren, hier mein Lied dazu

Ich sitze hier
und trink Bier – und philosophiere
warum sollen wir mit Wasser verdienen
und sich demnächst bei der Luft bedienen

Ich sitze hier
ja ich friere – und philosophiere
sehe bei Menschen kein Strahlen im Gesicht
dabei haben wir soviel Sonnenlicht

Ich sitze hier
jetzt ich spüre – und philosophiere
warum soll ich denn dauernd konsumieren
hat verdientes Geld sinnlos verlieren

Ich sitze hier
ach die Gier – und philosophiere
er hat Millionen unterschlagen
keiner will Strafverfolgung wagen

Ich sitze hier
wie geht’s dir – und philosophiere
gehörst doch irgendwie zu den Reichen
lässt die Armen sich zerfleischen

Ich sitze hier
und trinke Bier – und philosophiere
jetzt wollen wir in die Sonne lachen
und mit fröhlich Singen weitermachen

Bier als PDF Download

Wofür

Das ist eine Lied, um zu flirten, jemanden kennen zu lernen und dann doch wieder beim Bier zu landen.

Wofür, wofür bin ich hier
nur wegen Bier, nur wegen Bier

Zuhause ist bei mir immer gleich
da habe ich eine kleines Reich
doch mit wem kann ich da reden

Mitmenschen sind wichtig im Leben
Mit Freunden will ich Girls aufreissen
wo ihr uns die Zähne ausbeissen
um vor Niederlagen zu fliehen
müssen wir in die Kneipe ziehen

Wofür, wofür …

Jemanden zu finden ist ein Ziel
doch wir erwarten vom andern zu viel
im besten Lichte präsentieren
um uns hinters Licht zu führen

Wofür, wofür …

Wir möchten doch gerne flirten
dabei angeblich sie nur störten
zudem besser ruhig benehmen
zähl nie zu den Unbequemen

Wofür, wofür …

Wir sollten einfach Humor zeigen
da würden uns viele gut leiden
darum wollen wir einfach lachen
über unsre Balzansprachen

Wofür als PDF Download

Bettler

Immer wenn ich Bettler sehe, frage ich mich, wie soll ich damit umgehen. Sie kommen oft aus armen Ländern und man hört von Ausbeutung. Auch denke ich, dass diese Menschen den Stolz aufgeben.

Was soll ich bei Bettlern machen
gebe ich Ihnen etwas Geld
werden Sie über mich lachen
hier verändere ich die Welt

Er sitzt am Strassenrand
seinen Stolz hat er aufgegeben
er streckt heraus die Hand
und scheint armselig zu leben

Zuständig ist der Staat
ich will bei mir keine Armut mehr
scheitert der Apparat
Armutsverwaltung ist verdammt schwer

Was soll ich mit Bettlern machen …

Lassen sich ausbeuten
mit Geld scheint das ja okay
fordern von kleinen Leuten
nichts davon merkt der reiche Bankier

Was soll ich mit Bettlern machen …

Macht das wirklich Sinn?
eine kleine Freude bereiten
wo aber führt das hin?
gäbe vielleicht weniger Leiden
sicher nie Bettler meiden

Was soll ich mit Bettlern machen …

Bettler als PDF Download