Vor dem Innenministerium

Ein Mensch darf keine Nachteile in den Grundrechten haben, gerade das passiert in der Ausländerpolitik. Selbstverständlich muss sich ein Staat schützen von zu viel Migration in Interesse aller. Doch wozu gibt es Ermessensspielraum? Zumindest Gäste willkommen heissen.

Manchmal traeum ich

Ich stehe hier vor diesem Tor
und suche mal ein offenes Ohr
um aufzuklär’n was es nicht geben kann
doch niemand hört mir zu
niemand ist interessiert daran

Ich will meinen Freund einladen
aus einen unserer Nachbarstaaten
doch dafür soll ich zeigen viel Gut und Geld
so ist das in unsrer staatlich kontrollierten Welt

darum das Lied für Toleranz
statt bürokratischen Firlefanz
weg mit de Vorschrift, die uns nur einengt
und Gastfreundschaft durch unsern Staat bös beschränkt

Werde ich streiten ein Jahr
bringt doch nichts, ist doch klar
kostet Justiz und Ämtern nur viel Geld und Zeit
wo steckt sie denn – unsere Verantwortung in Freiheit?

Download als PDF

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.